Wir sind für Sie da! Sie können wie gewohnt bestellen und Ihr Paket wird innerhalb Deutschlands in 1-3 Tagen geliefert.
5€ Rabatt + gratis Messbecher - Jetzt hier klicken und für Newsletter anmelden! x

Absinth Enigma Verte FDC - im Eichenfass gelagert 72% vol - 0,7l

Absinth Enigma Verte FDC - im Eichenfass gelagert 72% vol - 0,7l
59,00 € ¹
Inhalt: 0.7 Liter (84,29 € ¹ / 1 Liter) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager
Lieferzeit: 1-4 Tage*

Der Enigma Verte FDC (fût de chêne) wird auf der Basis von Weinalkohol hergestellt und anschließend in Eichenfässern gelagert.

Für die Fasslagerung hat sich die Destillerie Devoille für Tronçais Eichenfässer entschieden, die aus dem französischen Département Allier stammen. In diesen Fässern, mit einem Fassungsvermögen von 300 l, reift der Absinthe für einen genau festgelegten Zeitraum. Die exakte Reifezeit bleibt allerdings das Geheimnis der Destillerie. Sie ist das Ergebnis einer Vielzahl von Versuchen, die dem Ziel dienten, die optimale Lagerzeit zu ermitteln.

Tronçais Fässer werden normalerweise für die Lagerung von Cognac oder Bordeaux Weinen verwendet. Diese Fässer geben dem Absinthe ein besonderes Finish.

Durch die Eichenfasslagerung konnten sich Aromen von Vanille, Toffee und Karamell entwickeln. Geschmacklich stehen Wermut und Anis im Vordergrund. Die Kräuternoten sind etwas leichter und harmonischer als im Enigma Verte.

Der Alkoholgehalt ist mit 69,2% etwas geringer als der des Absinthe Enigma Verte. Dies ist auf den Anteil der Engel zurückzuführen - der Teil der während der Lagerung in Fässern verfliegt.

Ein cremiger und komplexer Absinthe, der uns an einen Absinthe aus der Zeit vor dem Absinthe Verbot erinnert!



Ab 18! Dieses Produkt enthält Alkohol und darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden. Daher wird Ihre Volljährigkeit während des Bestellvorgangs verifiziert. Bitte seien Sie verantwortungsvoll im Umgang mit diesem Artikel.
  • Marke : Paul Devoille
  • Produkttyp: Absinthe
  • Bezeichnung: Spirituose
  • Ursprungsland: Frankreich
  • Lebensmittelunternehmer: Paul Devoille, 9 Rue des Moines Haut, 70220 Fougerolles, FR
  • Nettofüllmenge: 0,7 l
  • Alkoholgehalt: 72% vol
  • Verwendung: vor dem Verzehr, mit Wasser zu mischen
Vollständige Details ansehen
Versandgewicht: 1,17 kg
Volumengewicht: 1,15 kg


Das Volumengewicht wird auf Basis des Artikelgewichts und der Abmessungen des Artikels inklusive Verpackung (Länge x Breite x Höhe) berechnet, da beim Transport neben dem Gewicht auch der in Anspruch genommene Platz eine Rolle spielt. Das Volumengewicht wird dann für die Versandpreisberechnung verwendet, sobald es höher als das tatsächliche Artikelgewicht inklusive Verpackung ist.

Das Versandgewicht wird auf Basis des Artikelgewichts inklusive Verpackung berechnet.

Versandpreise und Laufzeiten finden Sie auf der Seite Versand und Zahlungsbedingungen.

Teilen

Mit ähnlichen Produkten vergleichen

Absinth Enigma Verte - Verte de Fougerolles 72% - 0,7l
Der Enigma Verte bietet uns die starken Aromen mehrerer Kräuter in elegante...
Inhalt 0.7 L (70,00 € ¹ / 1 L)
49,00 € ¹

Nicht verfügbar

Absinth La Clandestine 1935 - fassgereift 51% - 0,2l
La Clandestine 1935 - fassgereift st ein Absinth nach dem La Clandestine Re...
Inhalt 0.2 L (600,00 € ¹ / 1 L)
120,00 € ¹

Auf Lager
Lieferzeit: 1-4 Tage*

Absinth La Valote Martin: Bacchus 60% - 0,5l
Mit dem Absinth Bacchus hat Philippe Martin seinen ersten fassgelagerten Ab...
Inhalt 0.5 L (258,00 € ¹ / 1 L)
129,00 € ¹

Auf Lager
Lieferzeit: 1-4 Tage*

Set Enigma - 2 x 0,7L
Ein Set mit beiden Enigma-Absinthes.
Inhalt 1.4 L (73,57 € ¹ / 1 L)
103,00 € ¹

Nicht verfügbar

Vollständige Details

Marke: Paul Devoille
Produkttyp: Absinthe
Marke: Paul Devoille
Bezeichnung: Spirituose
Absinthfarbe: Grün
Ursprungsland: Frankreich
Herstellungsmethode: Destillation
Authentisch: Ja
Lebensmittelunternehmer: Paul Devoille, 9 Rue des Moines Haut, 70220 Fougerolles, FR
Nettofüllmenge: 0,7 l
Alkoholgehalt: 72% vol
Verwendung: vor dem Verzehr, mit Wasser zu mischen
Alkoholbasis: Weinalkohol

Kundenbewertungen (2)

19.03.2020

der beste aus drei Enigmas

Hallo, ich möchte heute gern den Enigma Verte – OAK AGED – bewerten. Den „normalen“ Verte kenne ich ebenso wie den Blanche.



Optisch sind alle 3 sehr ähnlich. Die Vertes haben ein Grün-goldenes Etikett, der Blanche rot/weiß.



Geschmacklich werde ich nur auf die beiden Vertes eingehen, ich koste beide parallel, wenngleich ich nur den Oka-Aged bewerte.



Farblich der Oak-Aged ein tiefes, satte Grün. Ein tick grüner als sein normaler Bruder, könnte aber auch mit der Charge zusammenhängen.



Geruch auch der Oak-Aged sehr scharf, leicht blumig, etwas weniger streng und torfig. Allerdings steht der normale Verte – womit ich jetzt vergleiche – schon eine Weile rum. Also bitte den Vergleich nicht auf die Goldwaage legen. Der Oka-aged gefällt mir besser, etwas frischer.



Man kann Den Oak-Aged pur trinken und schafft es einige Facetten ausfindig zu machen. Ist aber ein grenzwertiges Vergnügen. Es bleibt bitter im späten Nachgeschmack, kurz nach dem Abschlucken ist er sehr frisch von Fenchel und Anis geprägt. Nach einiger Zeit bleibt ein freudiges Bitzeln auf der Zunge zurück und ein leicht bitterer Hauch.



Geschmacklich unterscheiden Sie sich bis hierher nicht.



Ok, der Louche ist beim Oak schöner und langsamer. Wirklich sehr schön im Bubble-Glas zu sehen die öligen Schlieren. Was hier besonders ausgeprägt ist, ist die „Schwere“. Unten um Reservoir sammelt sich sofort eine milchige Emulsion, oberhalb der Verschlankung vom Bubbleglas bildet sich auf der Oberfläche eine identische, etwas dünnere Emulsion. Sieht klasse aus, wie zwei Hamburgerbrötchen oben und unten und in der Mitte Gewürzgurken :D Ich glaube ich brauche etwas zu Essen :)



Nachdem Louche (beide) ein sehr dichter, weiß-grünlicher – leicht schlammiger Absinthe im Glas. Wirkt etwas dreckig, aber ein Verte schafft selten ein schönes weiß, ist ja klar.



Er riecht jetzt nach fast nichts. Etwa 1:2 verdünnt. Beide sehr identisch in Sachen Öl auf der Oberfläche und am Glasrand.



Jetzt der verdünnte Geschmack. Meinen Eindruck der „normalen“ Vertes könnt ihr dort nachlesen. Der Oak-Aged gefällt mir besser. Er ist frischer, Anisverliebter und weniger bitter. Leider aber auch hier etwas torfig, erdig. Wenig komplex, aber gut ausbalanciert. Mein Gedanke zum guten Fenchel tendiert jetzt mehr zum Wermuth.



Ich gebe noch etwas Wasser dazu, ca. 1:2,5. Hier gefällt er mir Geschmacklich am besten. Er bleibt cremig, zart. Karamell und Toffee wie beschrieben kann ich als Liebhaber eben dieser leicht erkennen – auf jeden fall „karamelliger“ und zarter als der normale Verte. Ich schätze zwischen meinem Empfinden für „torfig“ und „Toffee“ liegen keine großen Welten. Würde ich in der Einschätzung mitgehen.



All in all gefällt mir der Oak-Aged besser als der normale Verte. Er ist etwas milder, runder und weniger bitter, bei etwas besserer Balance. Leider ist er „solo“ wenig komplex wie ich finde. Erst im direkten Vergleich wird die Vielfalt bzw. Abweichung etwas klarer.



Er schmeckt auch nicht typisch Fassgereift. Meist wird es hier – oh Wunder – etwas holziger, harziger, vielleicht vanilliger, erdiger, reifer, stumpfer… Das ist hier (zum Glück) nicht der Fall. Ich bin immer hin und her gerissen mit diesen Fassgereiften. Ich mag sie sehr gern, wenn es einen direkten (ungereiften) Gegenkandidaten gibt – wie hier.



Hier gefällt er mir besser, meistens ist das nicht der Fall. Der Aufpreis geht in Ordnung, sind beide im unteren-mittleren Preissegment.



Ich empfehle beide Absinthes parallel zu kosten. Falls es nur einer wird, der Oak-Aged. Für Anfänger und Experten gleichermaßen geeignet. Wenngleich man hier nichts Außergewöhnliches erwarten darf. Experten dann bitte direkt beide Varianten. Vielleicht auch gleich die Dritte :)



Beste Grüße aus Viernheim

Johannes B.

11.01.2019

"This is absinthe" is how my wife succinctly described this drink. It is an extremely well composed and balanced absinthe, that will put your taste buds back on track if you ever lose sight of what absinthe is supposed to taste like. It represents the ideal traditional flavors that you would expect and desire out of a French Verte, with the proper amount of complexity from auxiliary herbs without any unnecessary distractions, an absolute classic. Certainly one of my new favorites.

Thank you, Absinthes.com for offering this amazing product!

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel mit!
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Paul Devoille, Frankreich

Die Paul Devoille Destillerie in Fougerolles, Frankreich befindet sich seit ihrer Gründung im Jahre 1859 in Familienbesitz.

1859: Die Destillerie wird von Xavier Devoille gegründet. Sein Sohn, Paul Devoille, arbeitet mit sehr viel Leidenschaft and dem Aufbau und der Expansion des Betriebs, und deshalb trägt die Brennerei auch noch heute seinen Namen. Überhaupt war Paul Devoille ein einflussreicher Mann in Fougerolles: er hatte für lange Zeit das Amt des Bürgermeisters inne.

1925: Paul Devoille überträgt die Destillerie seinem Schwiegersohn, Raymond Gouttefroy. Er führte das Unternehmen im Sinne seines Schwiegervaters weiter, und die Destillation war seine große Leidenschaft. Ihm hat es Frankreich auch zu verdanken, dass in den 60er Jahren die Destillation von Himbeerschnaps und Williamsbirnenschnaps gesetzlich zugelassen wurde.

Paul Devoille's Absinthe:

Der wohl bekannteste Absinth aus dem Hause Devoille ist der Libertine, der nach einem Rezept aus dem Jahre 1894 hergestellt wird. Der Inhaber der Destillerie soll das Rezept selbst wieder entdeckt haben. Eine Mischung aus Mazeration und Destillation sind die Basis für dieses Rezept, und jede Pflanze wird einzeln mazeriert, und danach weiter destilliert. Nach der Zusammenmischung der verschiedenen Destillate wird das Ergebnis noch einmal mazeriert, welches den Absinthen die grüne Farbe verleiht. Neben den Libertines, sind der Enigma Verte und Enigma Blanche sehr bekannt. Absinthe Soixante-Cinq ist auch ein renommierter Absinth, der über eine sehr kräftige Kräuternote verfügt, die jedoch von der leichten Süße des Weinalkohols sehr gut ausgeglichen wird.

KUNDEN DIE DIESEN ARTIKEL GEKAUFT HABEN, KAUFTEN AUCH:
Absinth Verte de Fougerolles 72% - 0,7l
Der Verte de Fougerolles bietet uns die starken Aromen mehrerer Kräute...
Inhalt 0.7 L (70,00 € ¹ / 1 L)
49,00 € ¹

Nicht verfügbar

Bio
Set Kalevala Gin & Kalevala Navy Strength Gin FI-EKO-301 - 2 x 0,5L
Mit diesem Set erhalten Sie eine Flasche Kalevala Gin 50cl und eine Flasche K...
Inhalt 1 L
49,00 € ¹

Auf Lager
Lieferzeit: 1-4 Tage*

TIPP!
Must-have
Absinth Gustave 72% - 0,7l
Absinth Gustave knüpft an die Ursprünge von Absinth an, als dieser ...
Inhalt 0.7 L (84,29 € ¹ / 1 L)
59,00 € ¹

Nicht verfügbar

Beliebt
Absinth Blanche Neige 53% - 0,5l
Blanche Neige gewann die Goldmedaille bei den Absinthiaden 2014. D...
Inhalt 0.5 L (98,00 € ¹ / 1 L)
49,00 € ¹

Auf Lager
Lieferzeit: 1-4 Tage*

Absinth Tropfer Tropfer für Tarragona Glas - handgefertigt in Europa -
Ein eleganter Tropfer, der eine Nachbildung eines Tropfers darstellt, der in...
9,00 € ¹

Auf Lager
Lieferzeit: 1-4 Tage*

Absinth Enigma Blanche - Blanche de Fougerolles 74% - 0,7l
Dieser milde sowie komplexe Absinth bietet kräftige Kräuteraromen. Er begei...
Inhalt 0.7 L (75,71 € ¹ / 1 L)
53,00 € ¹

Gerade nicht verfügbar

Absinth Roquette 1797 75% - 0,7l
Der Roquette 1797 ist einzigartig unter den Absinthen, er gibt uns einen Ei...
Inhalt 0.7 L (84,29 € ¹ / 1 L)
59,00 € ¹

Auf Lager
Lieferzeit: 1-4 Tage*

Beliebt
Absinth Abisinthe Amer 72 72% - 0,7l
L’Abisinthe Amer 72 schmeckt und duftet intensiv, er ist kräftig und re...
Inhalt 0.7 L (60,00 € ¹ / 1 L)
42,00 € ¹

Auf Lager
Lieferzeit: 1-4 Tage*

Zuletzt angesehen
59,00 € ¹
0.7 Liter (84,29 € ¹ / 1 Liter)