Absinth - ein Getränk mit angenehmen Wirkungen

Kann Absinth meiner Gesundheit schaden?

absinthe_fou594bb2b321bd8 Verschiedenen Texten und vielen Glaubensbekenntnissen zufolge macht Absinth verrückt, blind, süchtig, ist der Grund für Tuberkulose oder Epilepsie, oder macht die Menschen kriminell… Diese Behauptungen haben sich als falsch erwiesen und dennoch sind noch viele Menschen davon überzeugt, dass Absinth gefährlich sei. Um zu verstehen, wie sich diese Auffassung so tief verwurzeln konnte, muss man bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zurück gehen.

Der Absinth befand sich zu dieser Zeit auf dem Höhepunkt seines Ruhmes. Damals gab eine Vielzahl unterschiedlicher Absinth Sorten, manche waren "echt", andere aber wurden mit ungesunden Zutaten schlecht zusammengepanscht. Auf dem damaligen Markt waren häufig Absinthe zu finden, die aus Brennspiritus und äußerst zweifelhaften pflanzlichen Essenzen hergestellt waren. Diese Sorten konnten tatsächlich gesundheitsgefährdend sein, besonders weil sie ihres niedrigen Preises wegen zwangsläufig häufiger konsumiert wurden.

Wie jeder andere Alkohol auch ist Absinthe natürlich in Maßen zu genießen. Unter Einhaltung dieser Auflage ist er nicht gesundheitsschädlich, eher im Gegenteil kann er dann zu mehr Lebensqualität beitragen!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.