5€ Rabatt + gratis Messbecher - Jetzt hier klicken und für Newsletter anmelden! x

Neuigkeiten von uns

Das Absinth Fest in der Schweiz 2018 (Absinthe en fête)

absinthe_en_fete_2018Auch dieses Jahr hat es uns erneut ins Schweizer Jura gezogen, in das wunderschöne Val-de-Travers im Kanton Neuchâtel. Über die “Fête de l‘absinthe” haben wir in der Vergangenheit jedes Jahr berichtet, seitdem wir dort hingehen (zum ersten Mal waren wir vor ca. 10 Jahren da). Dieses Jahr gab es viele Neuerungen im Ablauf unseres liebsten Wochenende des Jahres.

Gleiche Region, neues Konzept

Letztes Jahr wurde bekannt gegeben, dass die “Fête de l’absinthe” in ihrem Umfang nicht mehr stattfinden wird. Das alte Konzept beinhaltete ein Dorffest mit Musik und Ständen der jeweiligen, im Jura ansässigen Absinth Brenner. Es war ein frohes und geselliges Miteinander und als Besucher konnte man so ganz unkompliziert die Brenner persönlich antreffen und ihre Absinthe verkosten.

absinth_superieure_werbung_original
In der "Absintherie et Musée du Père Francois" gibt es ein umfangreiches Museum mit vielen Absinth Antiquitäten!

Dieses Jahr gab es kein Fest, sondern bei der “Absinthe en fête”, wie es nun heißt, standen die Brennereien im Vordergrund. Mit einem Tagesticket, das man sich in fast allen Destillerien und anderen Verkaufsstellen besorgen konnte, durfte man den ganzen Tag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zwischen den kleinen Dörfern hin-und herfahren und vor Ort Absinthe verkosten. Auch andere Orte, wie das Absinth Museum in Môtiers, hatten an dem Tag für die Besucher geöffnet und nahmen an dem Event teil. Eine 17km lange Wanderung durch die schönen Wälder im Val-de-Travers mit Zwischenstopps an geheimen Fontänen gab es ebenfalls.

So bot sich an diesem Tag vieles für uns Absinth Enthusiasten, und einen Vorteil gegenüber des früheren Fests sehen wir in jedem Fall darin, dass man ermutigt wird alle Brennereien zu besichtigen. Dort haben wir viel Schönes, Altes und Einzigartiges entdeckt. Die Brenner haben so eine Möglichkeit, sich authentischer und origineller zu präsentieren, als mit einem Stand auf einer Wiese, wie es früher der Fall war.

valote_martin_maison_des_chats
"Maison des Chats", das Haus der Katzen in dem die Valote Martin Brennerei untergebracht ist.

 

absintherie_et_musee_du_pere_francois_alte_absinth_flaschen
In der "Absintherie et Musée du Père Francois" fanden sich so manche Schätze alter Flaschen!

Uns fehlte es jedoch an der Möglichkeit, mit den Besuchern und Absinth Fans ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Es gab keinen zentralen Ort an dem sich alle getroffen haben, nichts mit Musik oder Essensständen. Wir mochten besonders diesen Aspekt bei der früheren Fête de l‘absinthe.

Zudem haben nicht alle dort ansässigen Brenner bei „Absinthe en fête“ mitgemacht, was wir schade fanden. Unserer Meinung nach wäre eine Kombination aus dem Fest wie es früher war, und den Brennereibesichtigungen am Schönsten!

Ein lachendes, ein weinendes Auge

Leider überschattete ein Trauerfall das Wochenende in der Schweiz – nur wenige Tage vor unserer Anreise erreichte uns die traurige Meldung vom Tod Willy Bovets. Im Alter von 80 Jahren hinterlässt dieser sympathische und enthusiastische Mann seine Familie, Freunde und viele Fans seiner Absinthe! Der frühere Uhrmacher liebte sein Handwerk und legte Wert auf regionale Zutaten und eigenen Anbau der Kräuter wo es ging. Seine Absinthe sind auf der ganzen Welt beliebt und bis zuletzt lies er es sich nicht nehmen, immer wieder neue herausfordernde Absinthe zu kreieren. Ein tolles Beispiel dafür ist ein grüner Absinth mit viel Wermut und 77%! Wir statteten seiner Familie und der Brennerei einen Besuch ab, um unser Beileid auszudrücken.

Am Samstag brannte für Willy Bovet eine Kerze in seiner Destillerie.

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können dass die Bovet Brennerei von seiner Tochter Françoise, der Willy seine Rezepte und sein Handwerk weitergegeben hat, weiter geführt wird.

Willy Bovet wird von vielen vermisst werden und wir werden seine Hingabe zu Absinth stets in Ehren halten!

Was kommt 2019?

Wir sind gespannt, wie sich die Dinge für die „Absinthe en fête“ in der Schweiz bis nächsten Juni entwickeln werden und ob das Fest nächstes Jahr wieder stattfindet, und falls ja, in welchem Rahmen.

Wir selbst freuen uns drauf, und planen bis dahin das 2. Absinth Fest in Deutschland am 27.04.2019!

Auch wenn es kein großes Fest gab dieses Jahr, schafften wir es trotzdem im engsten Kreis der Absinth Familie zusammen zu kommen! Bis nächstes Jahr!

Foto Album auf Facebook

Hier klicken!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.