Wir sind für Sie da! Sie können wie gewohnt bestellen und Ihr Paket wird innerhalb Deutschlands in 1-3 Tagen geliefert.
5€ Rabatt + gratis Messbecher - Jetzt hier klicken und für Newsletter anmelden! x

Was macht Absinth so besonders?

Welche Farbe hat ein traditioneller, klassischer Absinth?

absinthe_greenGrün ist die Farbe, die man unwillkürlich mit Absinth assoziiert. Und das zu Recht, genossen doch während der „Belle Époque“ die grünen Absinthe, auch 'Verte' genannt, den besten Ruf.

Die grüne Farbe entsteht durch das Ansetzen des Pflanzenmaterials im Destillat (üblich: Kleiner Wermut, Ysop und Melisse). Dieses Verfahren wirkt sich nicht nur entscheidend auf das Aussehen des Absinths aus, sondern auch auf seinen Geschmack.

Weil diese Art der Einfärbung aber ein ausgesprochen feinfühliges Vorgehen erfordert, findet man auf dem momentanen Markt (unglücklicherweise) viele grelle Absinthe mit künstlichen Farbstoffen.

Man sollte aber die klaren Absinthe, auch 'Blanches' oder 'La Bleue' genannt, nicht vergessen! Selbst wenn ihnen weniger Bedeutung zugesprochen wird als den grünen Absinthen, gibt es keinen Grund diese weniger zu schätzen. Klare Absinthe sind häufig komplexer und enthalten manchmal stärkere Kräuteraromen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.